Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Hort

Unser Adventskalender Teil 2



wächst...und wächst...







Kinderhaus-Kaminke 24.11.2019, 17.33 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unser Adventskalender Teil 1






Wie im vorherigen Beitrag erwähnt, haben sich unsere Hortkinder für einen Rentier-Advents-Kalender entschieden. 
Heute haben wir mit den ersten Tieren begonnen, nachdem auch klar war, wie sie aussehen sollen.
Sind die süß oder sind die süß? Das eine oder andere Bild wird dann noch gezeigt, denn es soll ja auch noch ein Wald dazu kommen.








Kinderhaus-Kaminke 18.11.2019, 16.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Tic tac toe, Memory, Adventskalender

Donnerstag ist Hort-Tag.

Heute haben wir gemeinsam beschlossen, wie unser diesjähriger Adventskalender aussehen soll. Dazu haben wir vorher Ideen gesammelt, notiert und heute ausgezählt. 
Wünsche wie Flaschen-Kalender, Kranz-Kalender, Schneehasen-Kalender, Tannenbaum-Kalender, Rentier-Kalender, Kinder bei einer Schneeballschlacht-Kalender, (um nur einige zu nennen) wurden aufgelistet.
Die Wahl fiel auf Rentier-Kalender.

Und weil wir ziemlich schnell mit unseren Wünschen und Ideen dazu durch waren, haben wir noch zwei Spiele gespielt:


Tic tac toe ...



Hierzu spielen wir NICHT mit Steinen und Papier.

Oder Bleistifte und Zettelchen auf denen herumgekritzelt wird. Mitnichten! 

Man klebt dazu einfach eine Stelle im Raum zu einem Spielfeld um, bildet zwei Gruppen 

und nimmt dann jeweils die Kinder als Spiel-Steinersatz.

Spaß ist hier vorprogrammiert!








und Memory!

Zwei Kinder werden aus dem Raum geschickt.

Wenn sich Paare gebildet haben, die die gleichen Gesten oder Geräusche machen, dürfen . 

die beiden von draußen wieder hereinkommen und spielen nun gegeneinander. 

Wie beim Karten-Memory dürfen sie zweimal raten. 

Sprich: sie tippen jeweils zwei Kinder an und sind deren Gesten identisch, darf man nochmal wählen. 

Usw. usw.





Info an die Hort-Eltern:


Euer Kind hat nun ein Wichtelkind gezogen. Das Geschenk sollte im Wert von 5,- € ( + 1,- € / -1,- € ) liegen. 
Das Geschenk bitte nur in Zeitungspapier einpacken (ohne Schnickschnack) und mit der gezogenen Nummer kennzeichnen.
Bitte bis Ende November an die Hort-Erzieher übergeben. 

Auf eine schöne Adventszeit!



Kinderhaus-Kaminke 14.11.2019, 18.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Summ summ summ, Bienchen summ herum










Bienen sind ja aktuell sehr stark bedroht und man liest und hört in den Medien eine ganze Menge darüber.

Für uns im Hort auch ein Grund einmal das Thema genauer zu betrachten und ein Projekt zu starten.





Wir haben verschiedene Techniken angewendet, um Bienen zu basteln.

Des Weiteren  haben wir eine Naturpädagogin bestellt, die uns im Kollhorst den Lebensraum der Bienen erklärte und zeigte. Ebenso nahmen wir an einigen Spielen teil, die veranschaulichen sollten, wie aktiv Bienen sind. Wir haben Spannendes über die Lebensweise der Bienen und ihre Bedeutung für die Natur und natürlich auch für uns Menschen erfahren!

 




Der Kollhorst ist ein Verein in dem sich überwiegend ehrenamtlich tätige Mitglieder engagieren. Unter anderem auch Biologen, Geologen und Pädagogen. Rund um Umwelt- und Naturschutzgeht es in ihren Veranstaltungen und sie wenden sich damit schwerpunktmäßig an Kinder, Jugendliche, Familien und Pädagogen. Ein herrlicher Naturerlebnisraum auf dem Gelände einer ehemaligen Stadtgärtnerei mit Apfelbaumwiesen, Wäldchen, Teiche und Grünflächen.





Kinderhaus-Kaminke 13.06.2019, 18.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Eloise-Kinderoper







Eloise ist eine Kinderoper (von Karl Jenkins) nach einer Volkserzählung, angelehnt an dem Märchen "Die wilden Schwäne" von Hans Christian Andersen.

In diesem Stück geht es um eine junge Prinzessin, die das Geheimnis ihrer Familie lüften will. Ihre vier verwunschenen Brüder wurden zu Schwänen und Eloise möchte sie wieder zurück verwandeln.

Einst hatte die Königin ihre vier Söhne verpfändet, nur um eine Tochter zu bekommen. Und eines Tages kam die junge Prinzessin hinter das Geheimnis und machte sich auf den Weg, um ihre Brüder vom Fluch zu befreien…

Der Kinder– und Jugendchor der Akademien am Theater Kiel ist mit dieser Oper erneut im Jungen Theater im Werftpark zu erleben.



Unsere (HORT) Vorfreude ist groß, zumal wir bei den Proben eingeladen waren und diesmal dürfen wir zur Generalprobe !!!

 Wir bedanken uns aufs herzlichste für diese Möglichkeit bei Friederike Schmidt (2. Vorsitzende der Akademien am Theater Kiel e.V. )




Datum: 12. April 2019

Uhrzeit: 17:45

Ort: am Werftpark

Ostring 187 A

in Kiel


 

 




Kinderhaus-Kaminke 27.03.2019, 17.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theater, Theater, der Vorhang geht auf...



Das Theater Kiel hat vier eigenproduzierte Sparten:  Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Kinder, - und Jugendtheater. 

Unterstützt wird das Theater unter anderem durch Kooperationen mit dem Förderverein Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel, dem Verein Musikfreunde Kiel e.V. sowie der Volksbühne Kiel e.V. aus denen zahlreiche Veranstaltungen hervorgehen.

Generalintendant und Schauspieldirektor ist Daniel Karasek.

In den Akademien am Theater Kiel e.V. bündelt das Theater seine Jugendförderung durch die Profis aus der Oper. Für die Kinder und Jugendlichen ist dieses Angebot kostenlos.


 


Aus diesem Verein hat sich nun die 2. Vorsitzende Friederike Schmidt mit unserem Hort in Verbindung gesetzt und uns die Teilnahme an einer Chor - und Theaterprobe zur Produktion ELOISE ermöglicht.

Friederike Schmidt sagt selbst: " Ich finde wichtig, auch Kindern direkten Zugang zu der Produktion zu bieten, die nicht künstlerisch im eigentlichen Sinne tätig sind; um das Interesse fürs Theater zu wecken und eine besondere Form von Beteiligung zu ermöglichen."

 

Unser Hort hatte nun die Möglichkeit einer Theater– und Chorprobe zuzuschauen und die mitspielenden Jugendlichen zu interviewen. In Vorarbeit hatte Frau Schmidt sich mit einigen Kindern aus unserem Hort zusammengesetzt und gemeinsam einen Fragenkatalog erarbeitet.



 


Nachdem wir Samstag eine Weile zuschauen konnten, durften die Kinder ihre Fragen vortragen. Die jungen Schauspieler und Sänger waren sehr aufgeschlossen und nahmen somit unseren Kindern ein wenig die Aufregung vor dem Interview.

Das Interview findet Ihr in der Aprilausgabe der THEATERZEIT als Beilage in der KN (* Kieler Nachrichten).


*Werbung, weil Markennennung (unbezahlt)






Kinderhaus-Kaminke 18.02.2019, 17.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Faschingsvorbereitungen






Zu unserem diesjährigen Faschingsfest haben sich unsere Hortkinder für das Thema "Unterwasserwelt" entschieden.

Nun befinden wir uns in den Vorbereitungen für die Dekoration und da entstehen schon tolle Ideen. Upcycling-Basteln ist für uns eine Selbstverständlichkeit:

Aus einem nicht verwertbaren Papierlampion entsteht schlicht und einfach ein Kugelfisch. Dieser wird mit Watte oder anderem weichen Material gefüllt, damit der Lampion rund bleibt. Beklebt wird er mit Wackelaugen und die Flossen sind aus Papiertaschentücher hergestellt. Zum Schluss bekommt er er einen farbigen Anstrich mit Tusche.

Wegwerfflaschen erfüllen auch noch ihren Dienst, indem sie zu Quallen umfunktioniert werden. In diesem Fall zu einer Feuerqualle. Man schneidet großzügig den Deckelboden ab, dreht ihn um, beklebt ihn ebenfalls mit Wackelaugen und versieht ihn mit Wollfäden, die die Tentakeln darstellen sollen. Der orange Inhalt ist ein farbiger Pfeifenputzer!







Kinderhaus-Kaminke 14.02.2019, 17.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Komm bauen wir etwas






"Mir ist langweilig" ist mitunter ein Lieblingssatz von einem meiner Hortkinder. Unsere Antwort: "Langeweile muss manchmal sein, denn da kommen die besten Ideen"

Aber nicht immer unbedingt von den Kindern. 

Also ging ich los um die Kapla-Bausteine aus dem Elementarbereich zu leihen, die Kiste im Hort- Raum zu deponieren und den Anfang zu machen. "Anne, was wird das?" kam dann prompt die Frage eines Kindes das Langweile hatte. "Ich weiß noch nicht, vielleicht baue ich ja den Eiffelturm nach!"






Und Schwupps hatte ich 5 Kinder neben mir, die sich mit mir gemeinsam ans Werk machten. Nach gefühlt 30 Minuten stellten wir fest, dass wir noch nicht bereit sind für diese Aufgabe. Zu schwer ware hier das architektonische Können und das dreidimensionale Sehen. Aber schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. 






Bauen wir also erst einmal etwas Kleines. * Jan: "Ein Kamel, ja genau wir bauen ein Kamel, das ist ganz einfach" und siehe da, das Kamel wurde (nicht von mir) gebaut!  



Kapla Bausteine sind hervorragend für dreidimensionale Bauwerke, aber auch für ganz einfache Formen. Sie fördern das Konzentrationsvermögen und unterstützen die Entwicklung der Feinmotorik. Das Bauen verlangt Disziplin ebenso wie Fantasie. Schön finden wir hier, dass soziale wie auch verbale Kommunikation währenddessen stattfindet. 




Wer mehr über Kapla Steine wissen will, kann sich bei  Wikipedia schlau machen.


Dieser Beitrag ist kein Werbebeitrag. Er entstand freiwillig aufgrund der obigen Aktion!






* Name des Kindes geändert


Kinderhaus-Kaminke 22.07.2018, 16.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kindermund








Joschi (6 Jahre) :"Wir haben eine Taube am Boden gefunden, die lag da so rum.

Zuerst war sie noch leblich, aber dann nicht mehr!"

 





* Name des Kindes geändert






Kinderhaus-Kaminke 12.07.2018, 18.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Donnerstag ist unser Hort-Tag







Diesen Tag nutzen wir gezielt für gruppenfördernde Freizeitangebote (Geburtstagsfeiern, besondere Angebote, Ausflüge in die nähere Umgebung usw.)

Diesmal haben wir uns für die Fadenkunst entschieden. Durch die Fixierung von Nägeln auf einen festen Untergrund und das Wickeln verschiedenartiger Garne entstehen nun originelle Garnbilder. Fadenbilder mit Nägeln selber zu machen dauert natürlich, aber ist kinderleicht. Hier haben wir viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Die andere Hälfte der Kinder haben sich für das Sticken entschieden, auch eine Fadenkunst, die einen ganz schön herausfordert.










Kinderhaus-Kaminke 24.02.2018, 09.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL