Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Hort

Eloise-Kinderoper







Eloise ist eine Kinderoper (von Karl Jenkins) nach einer Volkserzählung, angelehnt an dem Märchen "Die wilden Schwäne" von Hans Christian Andersen.

In diesem Stück geht es um eine junge Prinzessin, die das Geheimnis ihrer Familie lüften will. Ihre vier verwunschenen Brüder wurden zu Schwänen und Eloise möchte sie wieder zurück verwandeln.

Einst hatte die Königin ihre vier Söhne verpfändet, nur um eine Tochter zu bekommen. Und eines Tages kam die junge Prinzessin hinter das Geheimnis und machte sich auf den Weg, um ihre Brüder vom Fluch zu befreien…

Der Kinder– und Jugendchor der Akademien am Theater Kiel ist mit dieser Oper erneut im Jungen Theater im Werftpark zu erleben.



Unsere (HORT) Vorfreude ist groß, zumal wir bei den Proben eingeladen waren und diesmal dürfen wir zur Generalprobe !!!

 Wir bedanken uns aufs herzlichste für diese Möglichkeit bei Friederike Schmidt (2. Vorsitzende der Akademien am Theater Kiel e.V. )




Datum: 12. April 2019

Uhrzeit: 17:45

Ort: am Werftpark

Ostring 187 A

in Kiel


 

 




Kinderhaus-Kaminke 27.03.2019, 17.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theater, Theater, der Vorhang geht auf...



Das Theater Kiel hat vier eigenproduzierte Sparten:  Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Kinder, - und Jugendtheater. 

Unterstützt wird das Theater unter anderem durch Kooperationen mit dem Förderverein Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel, dem Verein Musikfreunde Kiel e.V. sowie der Volksbühne Kiel e.V. aus denen zahlreiche Veranstaltungen hervorgehen.

Generalintendant und Schauspieldirektor ist Daniel Karasek.

In den Akademien am Theater Kiel e.V. bündelt das Theater seine Jugendförderung durch die Profis aus der Oper. Für die Kinder und Jugendlichen ist dieses Angebot kostenlos.


 


Aus diesem Verein hat sich nun die 2. Vorsitzende Friederike Schmidt mit unserem Hort in Verbindung gesetzt und uns die Teilnahme an einer Chor - und Theaterprobe zur Produktion ELOISE ermöglicht.

Friederike Schmidt sagt selbst: " Ich finde wichtig, auch Kindern direkten Zugang zu der Produktion zu bieten, die nicht künstlerisch im eigentlichen Sinne tätig sind; um das Interesse fürs Theater zu wecken und eine besondere Form von Beteiligung zu ermöglichen."

 

Unser Hort hatte nun die Möglichkeit einer Theater– und Chorprobe zuzuschauen und die mitspielenden Jugendlichen zu interviewen. In Vorarbeit hatte Frau Schmidt sich mit einigen Kindern aus unserem Hort zusammengesetzt und gemeinsam einen Fragenkatalog erarbeitet.



 


Nachdem wir Samstag eine Weile zuschauen konnten, durften die Kinder ihre Fragen vortragen. Die jungen Schauspieler und Sänger waren sehr aufgeschlossen und nahmen somit unseren Kindern ein wenig die Aufregung vor dem Interview.

Das Interview findet Ihr in der Aprilausgabe der THEATERZEIT als Beilage in der KN (* Kieler Nachrichten).


*Werbung, weil Markennennung (unbezahlt)






Kinderhaus-Kaminke 18.02.2019, 17.45 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Faschingsvorbereitungen






Zu unserem diesjährigen Faschingsfest haben sich unsere Hortkinder für das Thema "Unterwasserwelt" entschieden.

Nun befinden wir uns in den Vorbereitungen für die Dekoration und da entstehen schon tolle Ideen. Upcycling-Basteln ist für uns eine Selbstverständlichkeit:

Aus einem nicht verwertbaren Papierlampion entsteht schlicht und einfach ein Kugelfisch. Dieser wird mit Watte oder anderem weichen Material gefüllt, damit der Lampion rund bleibt. Beklebt wird er mit Wackelaugen und die Flossen sind aus Papiertaschentücher hergestellt. Zum Schluss bekommt er er einen farbigen Anstrich mit Tusche.

Wegwerfflaschen erfüllen auch noch ihren Dienst, indem sie zu Quallen umfunktioniert werden. In diesem Fall zu einer Feuerqualle. Man schneidet großzügig den Deckelboden ab, dreht ihn um, beklebt ihn ebenfalls mit Wackelaugen und versieht ihn mit Wollfäden, die die Tentakeln darstellen sollen. Der orange Inhalt ist ein farbiger Pfeifenputzer!







Kinderhaus-Kaminke 14.02.2019, 17.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Komm bauen wir etwas






"Mir ist langweilig" ist mitunter ein Lieblingssatz von einem meiner Hortkinder. Unsere Antwort: "Langeweile muss manchmal sein, denn da kommen die besten Ideen"

Aber nicht immer unbedingt von den Kindern. 

Also ging ich los um die Kapla-Bausteine aus dem Elementarbereich zu leihen, die Kiste im Hort- Raum zu deponieren und den Anfang zu machen. "Anne, was wird das?" kam dann prompt die Frage eines Kindes das Langweile hatte. "Ich weiß noch nicht, vielleicht baue ich ja den Eiffelturm nach!"






Und Schwupps hatte ich 5 Kinder neben mir, die sich mit mir gemeinsam ans Werk machten. Nach gefühlt 30 Minuten stellten wir fest, dass wir noch nicht bereit sind für diese Aufgabe. Zu schwer ware hier das architektonische Können und das dreidimensionale Sehen. Aber schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. 






Bauen wir also erst einmal etwas Kleines. * Jan: "Ein Kamel, ja genau wir bauen ein Kamel, das ist ganz einfach" und siehe da, das Kamel wurde (nicht von mir) gebaut!  



Kapla Bausteine sind hervorragend für dreidimensionale Bauwerke, aber auch für ganz einfache Formen. Sie fördern das Konzentrationsvermögen und unterstützen die Entwicklung der Feinmotorik. Das Bauen verlangt Disziplin ebenso wie Fantasie. Schön finden wir hier, dass soziale wie auch verbale Kommunikation währenddessen stattfindet. 




Wer mehr über Kapla Steine wissen will, kann sich bei  Wikipedia schlau machen.


Dieser Beitrag ist kein Werbebeitrag. Er entstand freiwillig aufgrund der obigen Aktion!






* Name des Kindes geändert


Kinderhaus-Kaminke 22.07.2018, 16.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kindermund








Joschi (6 Jahre) :"Wir haben eine Taube am Boden gefunden, die lag da so rum.

Zuerst war sie noch leblich, aber dann nicht mehr!"

 





* Name des Kindes geändert






Kinderhaus-Kaminke 12.07.2018, 18.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Donnerstag ist unser Hort-Tag







Diesen Tag nutzen wir gezielt für gruppenfördernde Freizeitangebote (Geburtstagsfeiern, besondere Angebote, Ausflüge in die nähere Umgebung usw.)

Diesmal haben wir uns für die Fadenkunst entschieden. Durch die Fixierung von Nägeln auf einen festen Untergrund und das Wickeln verschiedenartiger Garne entstehen nun originelle Garnbilder. Fadenbilder mit Nägeln selber zu machen dauert natürlich, aber ist kinderleicht. Hier haben wir viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Die andere Hälfte der Kinder haben sich für das Sticken entschieden, auch eine Fadenkunst, die einen ganz schön herausfordert.










Kinderhaus-Kaminke 24.02.2018, 09.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Winterspaß





Wir starten mit einem absoluten Highlight in unser Kindergarten-Hort-Jahr!

Ab November bis Januar sorgt das Stadtwerke Eisfestival für garantierten Eislaufspaß. Die Stadtwerke Kiel hat hierfür ein überdachtes Zelt an der Kaikante des Kreuzfahrtterminals am Ostsee Kai errichtet.




Spaß hatten in jedem Fall gestern 15 Hortkinder, mein Kollege und ich auch!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben sich einige der Kinder super auf dem Eis gehalten und auch die, die bisher noch nie auf Schlittschuhen standen hatten ihren Spaß, auch wenn sie nicht vorwärtskamen. Keines der Kinder war desillusioniert.




Gut „angewärmt“ durch unsere Runden ging es anschließend in den Anbau und wir genossen zum Abschluss einen heißen Kakao und sagen "Tschüß, bis zum nächsten mal!"



Kinderhaus-Kaminke 13.01.2018, 18.39 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Herbstferienprogramm 2017 Teil II.

Astronomie zum Anfassen







Das Planetarium Laupheim präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Citti Park Kiel die interaktive Ausstellung Astro Kids. Sie geht noch bis zum 28. Oktober 2017

Am Freitag den 21. Oktober gingen wir mit unseren Hortkindern zur Lern-und Spielstunde im CITTI -PARK KIEL. Wir lernten unser Sonnensystem kennen, welche Planeten um unsere Sonne kreisen, deren natürliche Satelliten, die Zwergplaneten und andere Kleinkörper wie Kometen, Asteroiden und Meteoroiden, sowie die Gesamtheit aller Gas- und Staubteilchen, die durch die Anziehungskraft der Sonne an diese gebunden sind.

Wir erfuhren, dass auch die Erde zum Sonnensystem gehört.






Und so kann man sich die Reihenfolge der Planeten gut merken :


M ein

V ater

E rklärt

M ir

J eden

S onntag

U nseren

N achthimmel

Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun







Wir raten Sternenbilder an einer Station, erfahren viel über das schwarze Loch und nehmen an einigen lustigen Spiel und Quizzrunden teil.







 

Insgesamt gibt es über 30 spannende Stationen, die zum sportlichen Wettstreit anregen.

Allerdings gehen wir aus zeitlichen Gründen nicht alle Stationen durch, erfreuen uns aber am Ende auf den Marsonauten.  Hier durfte sich jedes Kind einmal wie ein Astronaut fühlen und sich im Marsonauten von mir fotografieren lassen....siehe oben!

 



Kinderhaus-Kaminke 22.10.2017, 17.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Herbstferienprogramm 2017 Teil I.

Bernstein, ist das Gold des Nordens...

so erzählte uns, bei unserem Tagesausflug in die Bernsteinwerkstatt Kiel-Friedrichsort,  Lothar Schwarz. Er ist staatlich geprüfter Steinbildhauer und Gestalter und er arbeitet damit seit 1994 in seiner Bernsteinwerkstatt.



 



Die Liebe zum "Gold" hat er für sich entdeckt und das spürt man, wenn man seinen Worten lauscht.

3 Stunden lang erfuhren wir eine Menge über Bernstein...so auch, dass es im eigentlichen Sinne gar kein Stein oder Mineral ist, sondern fossiles Harz von tertiären Wäldern.

Montag bis Mittwoch in der Zeit von 10 – 18 Uhr kann man seine Ausstellung besuchen oder man findet ihn irgendwo auf Bernsteinsuche in der Kurischen Nehrung.







Später erklärte Lothar Schwarz jedem Kind mit unsagbarer Geduld, immer mit Blick durch ein Binokolar, was sich in dem Bernstein befindet. Es macht Freude ihm dabei zuzusehen, denn auch da spürt man seine Faszination für Bernstein.




Um die Persönlichkeitsrechte der Kinder zu schützen, haben wir das Bild, welches hier zu sehen war, gelöscht!


Lothar Schwarz empfängt nicht nur Besucher, wie wir es sind, er geht 2x pro Woche in die benachbarte Schule und arbeitet dort mit Kindern. Dann gibt es noch Kunsthandwerke, zu denen er mit seinem Bernstein fährt, verkauft dort seine Ketten und Anhänger oder aber er gestaltet auch Kindergeburtstage.





 Wir sagen Danke für das Eintauchen in DEINE Bernsteinwelt, lieber Lothar. Es hat uns unglaublich gut gefallen!

Bis zum nächsten Mal...versprochen!




Kinderhaus-Kaminke 22.10.2017, 07.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schöne Geschenke die von Herzen kommen





Stets auf der Suche für unsere Hortkinder ein schönes Angebot zu finden, haben wir uns an vor ein paar Wochen an Betonschmuck gewagt. Dabei entstanden diverse Herzen und einige Anhänger. Die Herzen waren der Renner, man kam gar nicht nach mit dem Gießen! So haben wir über mehrere Wochen Herzen aus Gips oder Beton gegossen, angemalt und verziert.

Des Weiteren wurden noch kleine Leinwände besorgt. Hier entstanden kleine Kunstwerke, die im Hort noch ausgestellt sind.

Das Thema ist schier unerschöpflich, doch jetzt naht der Herbst und neue Themen wollen gefunden werden.





Kinderhaus-Kaminke 20.09.2017, 18.39 | (0/0) Kommentare | TB | PL