Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Forscher in Aktion

Glitzerschnee und Eiskristalle II.








Endlich können wir unsere Eispilze präsentieren.Wir haben über das Experiment HIER berichtet.
Mal sehen was unsere "Forscher" in den nächsten Tagen beobachten können.
Vielleicht sollten wir sie ab jetzt Wetterdedektive nennen  ;-)




Kinderhaus-Kaminke 02.03.2018, 17.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Glitzerschnee und Eiskristalle I.




Wenn es draußen klirrend kalt ist, bietet es sich an mit Kindern Experimente mit Wasser und Eis zu erforschen. Das fasziniert Kinder.

Gestern schon hatte die Kollegin gefärbtes Wasser in Einmal-Handschuhe gefüllt und an den Baum gehängt. Nun konnten die Kinder zwischenzeitlich immer mal schauen und fühlen, wie schnell das Wasser darin gefriert. Bei den derzeitigen Temperaturen kein Wunder!



Heute habe ich mit den Vorschülern weitere Experimente gestartet.

1.       Wir stellen Eispilze her:

Dazu haben wir Glasschüsseln und Pappbecher mit Wasser gefüllt, zum Teil auch gefärbt und in unseren Garten gestellt. Schon nach kurzer Zeit konnte man leichte Eiskristalle entdecken.

 





2.        Experiment (um die Zeit für das 1. Experiment zu überbrücken):

Wir bestreuen Eiswürfel mit Salz und mit der Lupe beobachten wir was passiert.





 

3.       Experiment:

Wir haben einen Pappbecher bis zum Rand mit Wasser gefüllt, einen Eiswürfel hineingeben, Salz darüber gestreut und einen Faden auf den Eiswürfel gelegt. Und wie oh Wunder konnten wir  den Eiswürfel ohne Weiteres aus dem Becher ziehen.





4.       Experiment:

Wir testen Seifenblasen draußen im Garten und wollen sehen, ob sie gefrieren. Leider ist uns das nicht gelungen, da es sehr windig war.



Um die Persönlichkeitsrechte der Kinder zu schützen, haben wir das Bild, welches hier zu sehen war, gelöscht!



Alles in allem hatten wir unheimlich viel Spaß und konnten spannende Momente erleben. Morgen wollen wir das 1. Experiment aus der Verschalung nehmen und unsere Eispilze zeigen, da das Wasser bis zum Kindergartenende noch nicht ganz durchgefroren war!





Kinderhaus-Kaminke 01.03.2018, 18.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Am Anfang steht das Sehen...

dann das Staunen und zu guter Letzt kommen hoffentlich die Fragen...



und so soll es auch sein. Unser Ziel ist es, dass Kinder neugierig werden und auch bleiben und ihre eigenen Interessen entwickeln können. Kinder haben einen natürlichen Forscherdrang und den wollen wir fördern!



Obwohl die Kinder jahrelang unter unserer Anleitung geforscht hatten, wollten wir für unsere Elementargruppe ein neues Highlight. Dafür haben wir endlich eine abgeteilte Ecke in unserem Gruppenraum geschaffen, wo sich die Kinder wie wirkliche Forscher fühlen können. 



Hier können die Kinder auch ohne Anleitung experimentieren, forschen, probieren und tüfteln. Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten mit verschiedenen Materialien, Büchern, Lichttisch und vieles mehr. 





Mit einfachen Experimenten und Spielen greifen wir die natürliche Entdeckerlust unserer Kinder auf und wir schaffen wunderbare erste Einblicke in Naturphänomene u.v.m. 



Kinderhaus-Kaminke 24.01.2017, 18.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL