Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Elementargruppe

Das Gummibärchen-Experiment






Vor kurzem haben wir ein kleines Experiment gestartet. Hierfür brauchten wir jeweils 1 Schale, 1 Gummibärchen und Wasser.

Im Morgenkreis bekam jedes Kind eine Schale, die mit dem Namen des Kindes versehen war. Dann durfte sich jedes Kind ein Gummibärchen aussuchen. Diese wurde dann in der Schale mit Wasser übergossen.

"Das Gummibärchen badet" sagte ein Kind.

Nun wollten wir beobachten, was mit dem Gummibärchen passiert.

Schon nach einiger Zeit kamen kleine Bläschen um das Gummibärchen auf. Gene Mittag sah es schon etwas größer aus als am Morgen.

Am nächsten Tag, als wir zurück in den Kindergarten kamen, sahen die Bärchen riesig aus und die Farbe war zum größten Teil herausgelöst.





Im Morgenkreis sprachen wir über all das, was wir beobachtet hatten und erklärten uns, dass das Gummibärchen gewachsen war, weil die Gelatine sich durch das Wasser ausgedehnt hat und die Farbe ebenso durch das Wasser rausgelöst wurde.

Nun konnten die Kinder  ihr Gummibärchen probieren und essen. Einigen fiel es schon mal schwer, weil das Gummibärchen in kleine Teile riss. Andere fanden es ekelig, weil es so "glibberig" war. Ein paar Mutige probierten, fanden aber, dass es nicht schmeckt.

So fanden wir noch zusätzlich heraus, dass das Wasser auch den Zucker aus dem Gummibärchen herauszieht. "Zucker macht etwas lecker".

Die Kinder probierten dann das Wasser, fanden dass es schmeckte, da sich ja der Zucker darin befand.




Text & Bilder © Jenny

 



Kinderhaus-Kaminke 03.02.2021, 17.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL